Red Ants Rychenberg

Damen-Unihockey

 

aus Winterthur

 

 

Win-Serie des Schweizermeisters beendet

16.11.2017 12:43:32

der UHC Laupen war bis anhin das einzige unbesiegte Team der Meisterschaft mit 20 Punkten aus 7 Spielen und der ungeschlagene Tabellenleader.


Das sah am Sonntag Morgen aber ganz anders aus, als wir uns auf den Weg ins Oberland machten. Wirklich daran "glauben" tat niemand,  aber es erlaubte sich auch niemand dies laut zu äussern. Die Spielvorbereitung war intensiv und konzentriert, alle wussten was Sache ist heute. Es war hervorragend, wie ready das Team war. Das erste Tor von Laupen spürte man kaum auf unserer Platzhälfte und wenige Minuten später kam der souveräne Ausgleich. Wir spielten auf Augenhöhe und das gab viel Selbstvertrauen.

 

Laupen erhöhte auf 2:1, nur 53 Sekunden nach Anpfiff des 2. Drittels erzielte M. Brunner den 2:2 Ausgleich. Dann folgten ein paar Unkonzentrierheiten, welche Laupen gnadenlos ausnützte und auf 4:2 davonzog. Die Defense der Red Ants stand stark und parierte alle Angriffe Laupens, deshalb ging eine Zweiminutenstrafe unverwertet vorbei, dafür erzielten wir eine Minute nach deren Ende einen weiteren Treffer .

 

Im letzten Drittel geschah dann, woran am Anfang noch niemand von unserem Team so richtig zu glauben wagte: Nach 18 Sekunden der Anschlusstreffer zum 4:3. Dies gab noch mehr Auftrieb und jede gab ihr Bestes. Kurz darauf dann der 4:4 Ausgleich! Die Nerven am Spielfeldrand waren zum Zerreisen gespannt. Jeder Spielausgang war jetzt möglich, jeder Konter verursachte kleine Herzaussetzer, jeder Schuss aufs Tor = Atemstillstand. Es hatte keine Uhr, die für uns Spielerinnen gut sichtbar gewesen wäre und so spielten wir mit vollem Einsatz und erzielten mit dem 4:5 zum ersten Mal ein Führungstor.

Laupen stellte auf 2 Linien um und powerte Richtung Torfrau Schmid, was die Stöcke hergaben. Dank einer Unaufmerksamkeit der gegenerischen Defense gelang Red Ants das 5. Tor. Dann galt es dieses  über die Zeit zu bringen. Auch hier zeigte unsere Defense starke Nerven and "stood strong" gegen 6 gegnerische Feldspielerinnen. Dann kam der erlösende Abpfiff!

 

Die ganze Anspannung fiel ab,  riesen Erleichterung und Begeisterung machte sich breit! Mit einem Freudentanz und dem Applaus unserer treusten Fans zelebrierten wir diesen tollen Erfolg. "Es ist cool, dass wir es geschafft haben, das Blatt zu wenden!", "Es fühlt sich gut an, als Aufsteiger die Win-Serie des zweifachen Schweizer-Meisters zu beenden."

Eine andere Spielerin meinte begeistert: "Es war toll zu spielen, die Stimmung war super! Es war ein hart erkämpfter Sieg mit vielen Emotionen, das Resultat ist dafür eine umso grössere Belohnung!"

Text: Nadine Huber

 




 


 

 

 

 

 

 

         

         

 

 

 

 

 

 

 

Red Ants Rychenberg
Winterthur

 

Geschäftsstelle

alte Schaffhausenstrasse 10

8413 Neftenbach


sekretariat@redants.ch