Das NLA

Damenteam

 

in Winterthur und Umgebung

 

 

Damen 2.Liga Heimrunde 22.10.2017

24.10.2017 22:35:17

Red Ants Rychenberg Winterthur - Winterthur United

Am Sonntag, 22. Oktober, stand unsere Heimrunde im Schulhaus Oberseen an und zu unserer grossen Freude durften wir das erste Spiel gegen unseren Stadtrivalen Winterthur United bestreiten. Das erste Spiel gegen WinU ging mit 2:1 knapp zu unseren Gunsten aus und das galt es an diesem Sonntag zu wiederholen. Punkt 10.55 ertönte der Startpfiff und es folgte eine ausgeglichene und faire erste Halbzeit. Wir starteten sehr fokussiert und abgeklärt ins Spiel und es gelang uns gut, den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. In dieser ersten Hälfte des Spiels war es unser Neuzugang Martina Hafner, welche die Ameisen, durch eine konsequente und hartnäckige Arbeit im Slot, 1:0 in Führung brachte. Nach dem Führungstreffer schlichen sich unsererseits kleine Fehler ein und Winterthur United kam zu einigen gefährlichen Abschlüssen. Diese wurden jedoch von einer äusserst sicheren Isabelle Specker im Tor abgehalten. Mit etwas Glück gelang es uns die 1:0 Führung in die Pause mitzunehmen. Im Gespräch mit unseren Coaches Fränzi Bonomo und Svenja Nef wurde eine Taktik für die zweite Halbzeit ausgearbeitet. Dem Ball soll wieder mehr Sorge getragen werden, blinde Pässe verhindert werden und das eigene Spiel soll, wie in den ersten paar Minuten, wieder aufgezogen werden. Für uns war klar: Dieser Sieg und die beiden Punkte gehören uns.

Der Anpfiff zur zweiten Hälfte ertönte und es gelang uns, unser Vorhaben in die Tat umzusetzen. Dies machte sich schliesslich auch bezahlt. Es war wieder Martina Hafner, die aus dem gegnerischen Slot zum 2:0 traf. Die Freude über diesen Treffer war gross und es gelang uns im Anschluss ohne grosse Probleme den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

Auch das 2. Duell zwischen den beiden Winterthurer Mannschaften konnten die Red Ants Rychenberg für sich gewinnen und es steht nun 2:0 in den Direktbegegnungen zu unseren Gunsten.

 

 

Erneut knappe Niederlage gegen Schaffhausen

Nach dem wichtigen 2:0 Sieg gegen die Stadtrivalinnen von Winterthur United ging es nach zwei Spielen Pause erneut gegen die Kadetten aus Schaffhausen los. Zur Erinnerung: Der erste Match dieser Saison gegen die Schaffhauserinnen ging unglücklich 0:1 verloren. Diesmal wollten wir es besser machen und setzten diesen Vorsatz auch gleich um, Aline Feer erzielte schon nach kurzer Zeit das 1:0! Statt jedoch unseren Vorsprung auszubauen verloren wir aus unerklärlichen Gründen in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel, fielen teilweise in der Verteidigung völlig auseinander und kassierten in der Folge zwei Tore. Mit dem 1:2 Rückstand ging es ab in die Pause. Wir waren fest entschlossen dieses Spiel noch zu drehen. Stattdessen mussten wir auch noch das dritte Gegentor hinnehmen, bevor wir wieder richtig ins Spiel fanden. In den letzten zehn Minuten konnten wir den Druck erhöhen und den Ball im gegnerischen Drittel laufenlassen. Raffi Gsell erzielte schliesslich den Anschlusstreffer zum 2:3! Die Schlusssirene ertönte jedoch schon viel zu bald und so gingen die zwei Punkte erneut an die Schaffhauserinnen. Im noch ausstehenden dritten Duell der Saison haben wir definitiv noch eine Rechnung offen. :-) 




 


 

 

 

 

 

 

         

         

 

 

 

 

 

 

 

Red Ants Rychenberg
Winterthur

 

Geschäftsstelle
Gärtnerstrasse 18

8400 Winterthur
Tel. 052 202 17 78
sekretariat@redants.ch